Janik Baumann

Fantastische Leistungen der Nachwuchshornusser

Dieses Wochenende stand ganz im Zeichen der Nachwuchshornusserfeste. Am Samstag fanden die Verbandsfeste und am Sonntag die Interkantonalen Feste statt. Unsere Equipe reiste an beiden Tagen nach Wattenwil, um sich mit den anderen Nachwuchsteams zu messen.Der jungen Truppe, die ihr Potenzial in der Meisterschaft bereits in einzelnen Spielen angedeutet hatte, gelang ein regelrechter Coup.

Versöhnlicher Abschluss

In der letzten Runde empfing die Wichtracher A-Mannschaft den NLA-Aufsteiger Schafhausen i. E. A. Mit einem Sieg und ohne Vollerfolg im Parallelspiel der Oberdiessbacher, hatte man die Möglichkeit die rote Laterne im letzten Saisonspiel doch noch abzugeben. Dank einer konzentrierten Teamleistung wurde dieses Ziel erreicht und eine verkorkste Stärkeklassenmeisterschaft doch noch versöhnlich abgeschlossen.

Rang zwei gesichert

Bei strahlend schönem Sommerwetter am Samstag fanden im Ries bei Wichtrach B zwei Nousse den Weg durch die Mannschaft hindurch zu Boden. Bei starkem Gegenwind schaffte Wichtrach B eine ansprechende Schlagleistung von 710 Punkten. Aufgrund der zu Boden gefallenen Nousse konnte Wichtrach B nur einen Punkt nach Hause bringen. Dank einer späten Nummer des Nachwuchsjokers …

Rang zwei gesichert Read More »

Der Wurm ist drin :(

Die A-Mannschaft hat nun sieben von elf Spielen absolviert. In sechs davon konnte man das Ries nicht sauber halten. In der sonntäglichen Begegnung mit Richigen A liess man sich den Schneid bereits früh abkaufen und ein aufbäumen war nicht mehr zu erkennen. Das gegen Ende der Partie dann auch noch eine Nummer fiel, war eine …

Der Wurm ist drin 🙁 Read More »

Platz sechs, bravo!

Die Nachwuchsequipe bestritt am Samstag ihre letzte Runde der Meisterschaft. Mit leisen Hoffnungen doch noch das Podest angreifen zu können, startete man in das Heimspiel in Wichtrach. Leider verflossen die Hoffnungen schneller als der Schweiss unter den Helmen.

Unglücklicher Samstag, toller Sonntag

Die A-Mannschaft spielte an diesem Wochenende eine Doppelrunde. Am Samstag gegen Wäseli A konnte man sich das Glück noch nicht erkämpfen und ging mit leeren Händen zurück nach Wichtrach. Im sonntäglichen Derby gegen Oberdiessbach A zeigte das Team eine starke Reaktion und brachte den ersten Vollerfolg der Saison ins Trockene.

Schwache 15 Minuten kosten den Sieg

Gegen das dezimierte Zuchwil A wollten die Wichtracher ihre Chance packen und vier Rangpunkte für sich behalten. Miserable 15 Minuten führten im ersten Durchgang zu einer Hypothek, die während des ganzen Spiels nicht mehr wett zu machen war.

Scroll to Top